Obstbau

Obstbau - Äpfel von der StreuobstwieseUnverzichtbarer Bestandteil der hochwertigen Brände, Liköre und Geiste ist erstklassiges Obst aus eigenem Anbau. Dies ist zwingend notwendig, um dem eigenen und sehr hohen Anspruch gerecht zu werden, ausgezeichnete und nachhaltige Destillate herzustellen. So pflegen und bewirtschaften wir unsere Streuobstwiesen an der Mosel, wie es von alters her Sitte war.  – Slow Food Obst würde man Heutzutage sagen. Für unsere Weintrauben Destillate verwenden wir ausschließlich eigene Rohstoffe aus unseren Steillagen Weinbergen.

Für optimale Destillate ist jedoch mehr notwendig als nur erlesene Zutaten. Es braucht Erfahrung, Konzentration und ein gewisses „Händchen“.

So wird in den familiären Abfindungsbrennereien normalerweise nur im Spätherbst und in den Wintermonaten gebrannt. Die vorgesehenen Termine (Tag) mit genauer Angabe der Früchte und des Obstes, der exakten Menge und der genauen Brenndauer (Uhrzeit) sind rechtzeitig dem Zollamt zu melden. Erst wenn ein Bescheid mit Genehmigung vorliegt, darf mit dem Destillieren begonnen werden. Die erforderliche Brenngenehmigung, die dem Zollamt die unangekündigte Kontrolle ermöglicht, ist gleichzeitig ein Steuerbescheid.
Der Brenner, der seine Destillate verkauft, zahlt jährlich 3066 € Branntweinsteuer, wenn er sein Kontingent von 300 Litern Reinalkohol komplett nutzt.

Streuobstwiese_1

Streuobswiese

 


Probieren Sie es aus und bestellen Sie jetzt im Online-Shop Ihr ganz persönliches Stück Mosel für besondere Momente, oder kommen Sie uns doch einmal besuchen.
Gerne zeigen wir Ihnen unseren Betrieb.

 

– Staatsehrenpreis für unsere Destillerie –

-Dachmarke Mosel – Qualitätsbetrieb-

zertifizierter Erzeuger -Mosel Weinbergpfirsich-